Tel. : 05221 - 69 09 06
Öffungszeiten

Punktesystem

Seit dem 01.05.2014 gibt es das neue Fahreignungsregister.

 

Die Punkte für alte Verkehrsdelikte, die nach dem neuen System zu keinem Eintrag mehr geführt hätten, werden gelöscht, z. B. Punkte für unerlaubtes Befahren von Umweltzonen oder Verstöße gegen Fahrtenbuchauflagen. Die übrigen Punkte werden auf das neue System umgerechnet und entsprechend beibehalten.

 

 

Rettungsgasse

Im September nickte der Bundesrat die Erhöhung der Geldbußen ab, die bei Missachtung der Pflicht zur Bildung einer Rettungsgasse, wenn Einsatzfahrzeuge anfahren, erhoben werden. Mit dem 19.10.2017 drohen bei Nichtbildung der Gasse für die Rettungskräfte mindestens 200 Euro Bußgeld – statt zuvor 20 Euro. Werden Dritte durch dabei gefährdet, erhöht sich die Geldbuße auf 280 Euro. Kam es zu einem Sachschaden, liegt das drohende Bußgeld bereits bei 320 Euro. Hinzu kommt in den letzten beiden Fällen ein einmonatiges Fahrverbot.

 

 

Handy am Steuer

Als Kraftfahrer das Handy am Steuer gen: 100,00 €, 1 Punkt

...mit Gefährdung: 150,00 €, 2 Punkte, 1 Monat FV

...mit Sachbeschädigung: 200,00 €, 2 Punkte, 1 Monat FV

...beim Fahrradfahren das Handy genutzt: 55,00 €

 

 

 

Anmelden